Grüne Schülerinnen und Schüler eröffnen das Tanz-Bach-Teamkonzert

Das Ensemble Reflektor hat das ultraBach-Festival durchgeführt. Diesem Festival liegt eine einfache und schöne Idee zu Grunde: Das Vermitteln von musikalischen Eindrücken. Um dieser Idee einen Rahmen zu geben entstand „MuVe“. MuVe steht für Musikvermittlung im engsten Sinne.

IMG 20191022 092444Am Dienstag, den 22.10.2019 fuhren zwei Grüne Klassen und der WPK Musik Grün zur Musikschule der Hansestadt Lüneburg. ‚MuVe‘ startete mit der Teilnahme an einer Orchesterprobe des Ensembles Reflektor, ein Orchester aus ca. 40 jungen Profimusikerinnen und -musikern. Das Ensemble sieht sich als Botschafter einer Musikkultur auch abseits des eingefahrenen Klassikbetriebs.

Für die ca. 75 Schülerinnen und Schüler hieß es zunächst „Ohren auf“ bei der Teilnahme an einer Orchesterprobe, bei der etwas ganz besonders war: die Kinder saßen rings um das Orchester herum, so dass die Musiker direkt vor ihnen spielten. Es war beeindruckend zu beobachten, wie ein Orchester mit ihrem Orchesterleiter am Klang arbeitet und wie vorgenommene Veränderungen hörbar wurden.

Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler in drei Gruppen eingeteilt: Bodypercussion, IMG 20191022 092741Filmmusik und Theater. Zu diesen Gruppen gesellten sich die Leitungen Malin, Kathy und Lothar und jeweils eine Handvoll Profimusiker. Die Workshops dienten als Vorbereitung für das Teamkonzert „Tanz-Bach“. Dieses Konzert sollte von den Schülerinnen und Schüler der IGS Embsen eröffnet werden. Die ‚MuVe‘ endete mit der Präsentation der Workshopergebnisse im schönen Musiksaal der Musikschule Lüneburg.

Am Freitag, den 25.10. trauten sich ca. 20 Schülerinnen und Schüler vor das wartende Publikum und stellten ihre Ergebnisse erneut. Vielen Dank für euren Mut und vielen Dank an Ensemble Reflektor und die Musikschule Lüneburg, die all das Möglich gemacht haben.